Aktivierung und soziale Netzwerke: Die Dynamik sozialer by Kai Marquardsen

By Kai Marquardsen

Soziale Beziehungen sind im Zeichen der aktivierenden Arbeitsmarktpolitik in mehrfacher Hinsicht gefährdet. So hat sich zum einen der soziale Druck auf Erwerbslose verstärkt. Zum anderen werden soziale Netzwerke vermehrt als Substitut zur staatlichen Leistungsgewährung herangezogen und so potenziell überfordert. Doch von einer pauschalen Gefährdung sozialer Netzwerke kann nicht die Rede sein. Kai Marquardsen zeigt, dass Erwerbslose als aktive Gestalter ihrer sozialen Beziehungen auftreten. Sie knüpfen Kontakte, pflegen oder geben sie entsprechend ihrem Bedarf nach sozialer Unterstützung auf. In ihren sozialen Netzwerken entwickeln und praktizieren sie dabei replacement Strategien der Herstellung von Anerkennung und sozialer Zugehörigkeit jenseits der Erwerbsarbeit.

Show description

Read or Download Aktivierung und soziale Netzwerke: Die Dynamik sozialer Beziehungen unter dem Druck der Erwerbslosigkeit PDF

Similar german_14 books

Die Preisbildung im deutschen wissenschaftlichen Antiquariatsbuchhandel

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Computergrafik und Bildverarbeitung: Alles für Studium und Praxis — Bildverarbeitungswerkzeuge, Beispiel-Software und interaktive Vorlesungen online verfügbar

Vorteile dieses Buches sind der klare didaktische Aufbau und die - nahezu - vollständige Behandlung aktueller Methoden und Themen. Von der Generierung synthetischer Bilder und Szenarien in interaktiven Anwendungen über die Vorverarbeitung und Merkmalsextraktion digitaler Bilder bis zur Bildsegmentierung, Objekterkennung und Objektverfolgung mit Kalman-Filtern.

Extra info for Aktivierung und soziale Netzwerke: Die Dynamik sozialer Beziehungen unter dem Druck der Erwerbslosigkeit

Example text

Die zweite Wirkungsdimension der aktivierenden Arbeitsmarktpolitik ist die der Eigenverantwortung (vgl. Bothfeld et al. 2005; Dahme/Wohlfahrt 2005; Lessenich 2005). Weiter oben wurde bereits darauf verwiesen, dass dieser Dimension im ‚neosozialen‘ Diskurs (vgl. Lessenich 2008) eine zentrale Bedeutung zukommt: Im Prinzip der Eigenverantwortung kommt die Forderung zum Ausdruck, dass das Individuum sich gesellschaftlich nützlich verhalten soll. Entsprechend zielen die Instrumente in dieser Dimension auf eine aktive Rolle des Individuums bei der Vermarktung seiner eigenen Arbeitskraft.

II. 1), als Fördermaßnahme zu verstehen. Vor allem gilt es aber zu unterscheiden, ob das Ziel der ‚Befähigung‘ der betreffenden Person im Vordergrund steht oder ob es lediglich darum geht, der fortschreitenden ‚Entwöhnung‘ von der Erwerbsarbeit entgegenzuwirken. So werden hier zur Variante Fördern nur solche Maßnahmen gezählt, die durch eine gezielte Förderung der individuellen Fähigkeiten und Kenntnisse auf die (kurz- oder längerfristige) Ermöglichung von Beschäftigungsfähigkeit abzielen. Variante Fordern Bei den Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) handelt es sich um eine durch pauschalisierte Lohnkostenzuschüsse geförderte Beschäftigung, die im öffentlichen Interesse sein soll, und deren Ergebnis nicht überwiegend erwerbswirtschaftlichen Zwecken dienen darf.

Diese stellen Arbeitslose befristet ein und verleihen sie an andere Betriebe. Die Zuweisung der Arbeitslosen zu einer PSA erfolgt durch die Arbeitsagenturen, was in der Praxis zu Konflikten mit den Maßnahmenträgern führt, da letztere wegen des erfolgsabhängigen Honorars ein Interesse an leicht vermittelbaren Arbeitslosen haben. Ende 2008 wurde das Instrument der PSA aufgrund von Umsetzungsmängeln abgeschafft (vgl. Kap. II. 3). 2 Aktivierung als Untersuchungsgegenstand 49 c) Bei der Beauftragung von Dritten mit der Vermittlung erfolgt die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ebenfalls durch die Arbeitsagenturen.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 36 votes